Freitag, 31. August 2012

Nachttischlektüre: heute mein Tisch.


Heute habe ich für euch ein wenig Lesestoff für das Wochenende. Ich präsentiere: meine derzeitige Nachttischlektüre: Da liegt zum einen die neue Ausgabe der Couch. Ein nettes kleines Heftchen mit guten Ideen und vielen DIY-Anregungen. Find ich wirklich prima! Dann hab ich da noch die aktuelle Living at Home, die ich mir eigentlich immer kaufe. Ich hab auch schon über ein Abo nachgedacht... Ach ja, Abo. Im Abo habe ich das Kleinformatmagazin, da es bei uns in der Gegend so schlecht zu bekommen ist. In der aktuellen Ausgabe gibt es zum Beispiel eine tolle Anleitung für eine Kinderschaukel und ich habe das Blog Mycakies entdeckt. Das Magazin ist voll toller Ideen, Projekte und Produkte für Kinder gefunden in der großen DIY- und Bloggerwelt. Und nun zur Hauptlektüre. Ich lese gerade das Buch Dinner a Love Story von Jenny Rosenstrach. Sie schreibt über ihre Rituale und Gewohnheiten am Familientisch und wie sich diese über die Jahre entwickelt haben. Sie hat tatsächlich seit 1998 Tagebuch darüber geführt, was sie und ihr Mann zum Abendessen gezaubert haben. Die besten Rezepte sind im Buch, zusammen mit kleinen Geschichten und vielen Tips und Tricks. Es ist also kein gewöhnliches Kochbuch sondern eher eine unterhaltsame Familiengeschichte. Man kann die Rosenstrachs auch täglich auf Jennys Blog begleiten. Und was lest ihr gerade?

Kommentare:

  1. Hallo, vielen, lieben Dank für Deinen Kommentar bei slomo. ;-) Deine Lektüre gefällt mir sehr, nur die Couch hat ihren Weg noch nicht zu mir gefunden. Die Living at home habe ich im Abo und Cakies war der erste Blog, den ich überhaupt gelesen hab und der bei mir das Blog-Fieber entfacht hat. Dinner a love story hört sich toll an und passt so toll zum meiner Familienessen-Reihe. Danke für den Tipp! Ich wünsch Dir noch einen schönen Sonntag, Viola

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mir die Couch mitgenommen, nachdem ich bei dir darüber gelesen habe und möchte dir für den tollen Tip danken! Von aussen sieht sie nicht so aus, als wenn mich irgendwas darin interessieren würde, aber ich hatte wirklich Spaß beim Lesen! Merci! LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich freu mich über die Kommentare riesig! Endlich mal etwas Leben auf meinem Blog ;) Mir ging es mit diesem Heft so ähnlich. Aber ich finde es für den Preis echt ganz gut gelungen. Viel Spaß beim Lesen euch beiden!

    AntwortenLöschen